Rettet die Meerestiere und die Waldtiere

Die Meeres- und Waldtiere sind Erfan und Redon ein großes Anliegen! Denken wir täglich an Plastik, CO2 und Co.!

Auch wenn das öffentliche Leben nun wegen des CORONA-Virus lahmgelegt ist: Es gibt eine gute Nachricht für das Klima! Corona könnte den größten CO2-Rückgang seit dem 2. Weltkrieg bringen! Laut Rob Jackson, Vorsitzender des Global Carbon Project, könnte der CO2-Ausstoß gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozent sinken!

von Erfan u. Redon

… mit Mundschutz

Am 12. März, nach unserer letzten Redaktionssitzung, zeichnete Anja dieses Mädchen/diese Frau mit Mundschutz. Drei Tage später hatten die Schulen wegen dem CORONA-Virus zu. Anjas Bild wird eine Skizze bleiben…

von Anja

„the young lessings“ virtuell an der PH Wien

Das Zentrum für Lerntechnologie und Innovation an der PH Wien hat einen Beitrag über uns gebloggt! Wow! Das freut uns seeehr! Liebe Grüße an die PH Wien!

Klicke hier: klickklickklickklickklickklick

The Young Lessings – Bloggen mit Schüler*innen

30. März 2020

Ein gelungenes Blog-Beispiel, das deutlich zeigt, dass unsere Lehrer*innen-Fortbildungen auch tatsächlich in den Schulen ankommen.

THE YOUNG LESSINGS“ ist ein Kreativ-Blog der Unterstufe des B[O]RG Lessinggasse, Schellinggasse 13, 1010 Wien.

www.theyounglessings.com

 

Hexen hexen

Die 1B hat das Buch „Hexen hexen“ von Roald Dahl gelesen und daraufhin selbst eine Vorgeschichte, in Form eines Märchens, zum Buch geschrieben. Titel: Warum Hexen Kinder hassen. 

Lina hat darauf eine gute Antwort gefunden! Aber lest selbst ihre Geschichte, viel Spaß…

 

WARUM HEXEN KINDER HASSEN                  von LINA WACHA, 1B

Es war einmal ein junges Mädchen. Das hieß Petra und war sechs Jahre alt. Das Mädchen stand kurz vor ihrer Einschulung. Jetzt war es so weit, sie zog ihr Lieblingskleid an. „Petra, kommst du endlich!“, schrie ihr Vater. Zwischen ihren Eltern ging sie Hand in Hand, ihre Mutter fröhlich, ihr Vater glücklich, sie selbst auch. „Was will man mehr?“, dachte sie. Das Schulhaus war groß und grau, die Wand bröckelte überall herunter, man dachte, das Haus stürze gleich ein. Petra war misstrauisch und sagte: „Ich habe mir das irgendwie bunter vorgestellt, Mama.“ Sie war das einzige Kind mit einem farbenfrohen Gewand, die anderen Kinder hatten alte, schwarze Sachen an. Jetzt begannen sie zu tuscheln und zu kichern. Weiterlesen

Wir machen trotzdem weiter!

Liebe Fans der young lessings! Die Schule hat zu. ABER: Gute Neuigkeiten! Wir haben in letzter Zeit sooo fleißig gearbeitet, dass wir weiterhin neue Beiträge bloggen werden! Hoffentlich hat dieser Spuk bald ein Ende! Wir freuen uns auf die SCHULE und auf eure Kommentare!

Bleibt gesund!

Den Anfang macht heute ein Bild von Redon mit dem Titel: „Nächtliche Stadt“. Alles ist still und ruhig, kein Mensch ist zu sehen. Jetzt sieht es manchmal auch am Tag so leer aus…

von Redon

30 Jahre Kinderrechte: Das Recht auf Bildung

Warum gibt es Kinderrechte?
Kinder sind eigenständige Personen mit ganz speziellen Bedürfnissen und auch Rechten. Durch die Anerkennung der UN-Kinderrechtskonvention verpflichten sich Staaten das Wohl der Kinder stets vorrangig zu berücksichtigen.

Quelle: https://unicef.at/kinderrechte-oesterreich/kinderrechte/

von Simeon:

von Simeon

 

30 Jahre Kinderrechte: Das Recht auf Gleichheit

Was sind Kinderrechte eigentlich?
Die Kinderrechtskonvention der UN formuliert Grundwerte im Umgang mit Kindern, über alle sozialen, kulturellen, ethnischen oder religiösen Unterschiede hinweg. Und sie fordert eine neue Sicht auf Kinder als eigenständige Persönlichkeiten.

Quelle: https://unicef.at/kinderrechte-oesterreich/kinderrechte/

von Anja:

von Anja

30 Jahre Kinderrechte: Das Recht auf Meinungsäußerung

Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Konvention über die Rechte des Kindes (KRK). Alle Kinder auf der Welt erhielten damit verbriefte Rechte – auf Überleben, Entwicklung, Schutz und Beteiligung.

Quelle: https://unicef.at/kinderrechte-oesterreich/kinderrechte/

Von Barbara:

von Barbara